Haben Sie Ärger mit dem Sachverständigenbericht der Brandmeldeanlage oder der Alarmierungsanlage? Mit dem Bauamt, der Brandschutzbehörde oder der Berufsgenossenschaft? Sie möchten sicher sein, dass Sie diesbezüglich an alles gedacht haben und keine unangenehmen Überraschungen auftreten? Sie möchten wissen, ob Sie etwas versehentlich doppelt machen lassen und dadurch unnötige Kosten entstehen?


© genobra GmbH

Bei diesen Fragen hilft das effexx-Partnerunternehmen genobra Ihnen weiter. Die genobra-Mitarbeiter verfügen über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in den Fachbereichen Brandschutz, Notfallmanagement und in der Planung von Gefahrenmeldeanlagen. Sie bewerten und prüfen Ihre Anforderungen und Auflagen und setzen diese sinnvoll um. Und wenn die Anforderungen mal zu weit gehen oder nicht mehr aktuell sind, übernimmt die genobra die Behördengänge und optimiert die Auflagen der Kunden in Zusammenarbeit mit den Behörden.

Das erforderliche, gemeinsam mit dem Betreiber entwickelte Alarmierungskonzept wird planerisch umgesetzt.
Ein klarer Vorteil: Kommunikationsprobleme, nicht korrekt umgesetzte Konzepte und doppelte Aufwendungen sind dadurch ausgeschlossen. Die genobra-Mitarbeiter übernehmen die fachgerechte Planung von Gefahrenmeldesystemen nach VDI 6026 und DIN 14675 sowie die Abstimmung und Genehmigung durch Prüfsachverständige und Baugenehmigungsbehörden (Branddirektion, Bauamt, Versicherer). Hierbei ist das Know-How über die vielfältigen Möglichkeiten der Anlagentechnik sehr wichtig, um kostengünstige, kundenorientierte und vor allem schutzzielerreichende Lösungen herzustellen.

Der Kunde profitiert mehrfach – mit nur einem Ansprechpartner, der sich diesbezüglich um nahezu alle Themen kümmert. Dadurch können die Kosten gesenkt und der Aufwand minimiert werden.


Zertifiziert als Fachplaner für Brandmeldeanlagen gemäß DIN 14675

Die Firma genobra ist als Dienstleister in der Brandschutzberatung und im Notfallmanagement tätig. Alle Schnittstellen der angrenzenden und weiterführenden Themen und Gewerken sind bekannt und werden in die Beratung einbezogen. Kürzlich wurde diese Fachexpertise dann auch entsprechend ausgezeichnet. Die genobra wurde vom VdS erfolgreich als Fachplaner für Brandmeldeanlagen nach DIN 14675 zertifiziert.

Nun können erforderliche, gemeinsam mit dem Betreiber entwickelte Alarmierungskonzepte planerisch umgesetzt werden. Dadurch werden Kommunikationsprobleme, nicht korrekt umgesetzte Konzepte und doppelte Aufwendungen ausgeschlossen. Die fachgerechte Planung von Gefahrenmeldesystemen nach VDI 6026 und DIN 14675 sowie die Abstimmung und Genehmigung durch Prüfsachverständige und Baugenehmigungsbehörden (Branddirektion, Bauamt, Versicherer) gehört dabei zum Serviceangebot. Hierbei stellt unser Wissen über die vielfältigen Möglichkeiten der Anlagentechnik einen großen Vorteil dar. Es entstehen kostengünstige, kundenorientierte und vor allem schutzzielerreichende Lösungen. Für Sie als Kunde laufen die Absprachen zu allen Themen nur über einen einzigen Ansprechpartner – das spart Kosten und minimiert den Aufwand.


Die Leistungen im Überblick

Fachbereich Brandschutz:

  • Brandschutzbegehungen
  • Erstellung Brandschutzordnungen
  • Ausbildung Brandschutzhelfer
  • Brandschutzschulungen
  • Brandschutzbeauftragter für Firmen und Einrichtungen
  • Brandschutzberatung (baulich, technisch, organisatorisch)
  • Erstellung von Flucht- und Rettungswegplänen, Erstellung von Feuerwehrplänen, Erstellung von Räumungs- und Evakuierungsplänen

Fachbereich Notfallmanagement:

  • Notfallpläne mit Checklisten
  • Vorsorge Ausfall / Störung KRITIS
  • Räumungs- und Evakuierungspläne
  • Schulung Krisenteams / Betriebsleitungen

Fachbereich Planung Gefahrenmeldeanlagen:

  • Erstellung von Alarmierungskonzepten
  • Planung von Brandmeldeanlagen nach DIN 14675
  • Erstellung von qualitativen und quantitativen Brandfallsteuermatrizen


Weitere Informationen unter genobra.com

Ihr Ansprechpartner

Lars Birkoben
Tel. 0271 7095-398
lars.birkoben@effexx.com

03/2021

Blog Kategorien