In Ihrem Unternehmen wird die Alcatel-Lucent-OmniPCX Enterprise als modernes Telekommunikationssystem eingesetzt? Hier möchten wir komprimiert auf die wesentlichsten Neuerungen des Systems eingehen, da es vom Hersteller kontinuierlich weiterentwickelt wird, um immer den aktuellsten Marktanforderungen gerecht zu werden.

© ALE Deutschland GmbH

Sie finden hier eine komprimierte Zusammenstellung der wesentlichen Neuerungen. Das Dokument ist so strukturiert, dass die neuesten Funktionen – sortiert nach dem Release, mit dem die Funktion eingeführt wurde – zu Beginn des Dokuments aufgeführt sind. So können Sie schnell erfassen, welche Funktionen Sie in Ihrem Release bereits haben, aber vielleicht noch gar nicht nutzen, und welche Funktionen neu hinzugekommen sind.

Die wesentlichen Neuerungen erfahren Sie hier: » PDF-Dokument

Sollten Sie den aktuellen Release-Stand Ihrer Telekommunikationsanlage nicht kennen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir stellen Ihnen diese Information zur Verfügung.

Die größten Highlights der letzten Versionen sind:

  • Die 100%ige Virtualisierung der OmniPCX Enterprise durch eine integrierte Verschlüsselung.
  • Der kostenfreie Connector zu Alcatel-Lucent Rainbow, dem (kostenfreien) Collaboration Tool aus der Cloud.
  • Ein fast vollständig überarbeitetes Endgeräte-Portfolio.
  • Ein eigenes IP-DECT-System als Altervative zu klassischen DECT-Sendern.
  • Die Erweiterung des OmniVista 8770, u. a. um ein Web-based Management für Endbenutzer.

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns gerne unter der angegebenen Rufnummer oder per Email. Natürlich steht Ihnen auch Ihr bekannter Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Lars Pöggeler

Tel.: 0271 / 70 95–222

Email: lars.poeggeler@effexx.com

25. Oktober 2019

Blog Kategorien