Um das Interesse an Elektrotechnik und IT zu wecken und als ein Bestandteil der Kooperation mit dem Gymnasium Netphen bietet effexx ein praktisches Projektmodul in der Reihe "Leben.Lernen." an. Die Schülerinnen und Schüler bauen ein Photovoltaik-Panel, mit dem eine integrierte USB-Ladestation erneuerbare Energie für Gegenstände des täglichen Gebrauchs nutzbar macht. Um eine möglichst hohe Effizienz zu erzielen, soll im Ergebnis ein Solar-Tracker enthalten sein, sodass sich das Panel stets bestmöglich zur Sonne ausrichtet.

Die Modulreihe "Leben.Lernen." ist eine jahrgangsstufenübergreifende Wahlpflichtstunde für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 bis 9, in der sich die Schülerinnen und Schüler nach eigenen Interessen mit Themen aus Wissenschaft, Kunst, Kultur und Sport auseinandersetzen. Sie besuchen für jeweils ein Halbjahr jeden Woche eine Projektstunde. So sollen sie neue Lebens- und Lernbereiche kennenlernen, Kreativität weiterentwickeln und individuelle Stärken erkennen.


Programmieren, experimentieren und verkabeln

Das Gymnasium Netphen und effexx haben im August 2022 eine Kooperation vereinbart und arbeiten seitdem eng zusammen. Seit einem Jahr bietet effexx auch das Modul "Bau eines Solar-Trackers zur Aufladung von USB-Geräten" am Gymnasium Netphen.

In den ersten Stunden werden die einzelnen Bestandteile des Modells thematisiert und zu einzelnen Komponenten ein praktischer Versuch durchgeführt, wie etwa zu dem LCD-Display, dem Feuchtigkeitssensor oder dem Lithium Power Modul. Das Modell wird zum Ende des Halbjahres von jedem Schüler zusammengebaut und die Programmierung eingespielt. Es basiert auf "Arduino", einer Plattform für Elektronik- und Mikrocontroller-Projekte. Jeder Schüler kann nach dem Abschluss der AG sein Modell behalten.


Tolle Resonanz mit engagierten Schülern

Der effexx-Kurs erfreut sich großer Beliebtheit, alle 10 Plätze waren schnell belegt. Im kommenden Schulhalbjahr bietet effexx das Modul daher gerne zum 3. Mal an. Daniel Hetzel, technischer Ausbildungsleiter bei effexx, ist mit der Entwicklung sehr zufrieden: "Wir freuen uns sehr über die tolle Resonanz. Die Schüler sind mit großem Engagement und vollen Einsatz dabei. Wir decken mehrere Themen ab, sowohl das Bewusstsein für erneuerbare Energien, elektronische Grundlagen wir aber auch den experimentellen Charakter und die Schaffung von Fingerfertigkeit beim Zusammenbau des Solar-Trackers."

Für Sommer 2024 sucht die effexx Unternehmensgruppe 14 Nachwuchskräfte in neun Ausbildungsberufen im kaufmännischen und technischen Bereich.





Januar 2024

Blog Kategorien

Ähnliche News

Gap-Year Südwestfalen

Wieso, weshalb, warum – wer ein Gap-Year macht, bleibt nicht dumm Gap-Year. Einfach übersetzt auch „Lückenjahr“. In vielen Köpfen wird jetzt vermutlich das Bild von Schülern abgebildet, die nach dem Schulabschluss nicht so recht weiterwissen. Auf die Frage „Was willst du den...

Mehr

Herzlich willkommen im Team!

Am 01.08.2023 öffneten wir für 18 neue Azubis im kaufmännischen und technischen Bereich die Türen. Gemeinsam starteten wir mit unseren Nachwuchskräften in eine spannende Einführungswoche, in der unsere Auszubildenden das Unternehmen, die Abteilungen und verschiedenste Schnit...

Mehr

effexx spendet Baukästen

Interesse für IT wecken, Fachwissen veranschaulichen und Lust auf spätere Berufsmöglichkeiten wecken — aus dieser Intention heraus haben jetzt die Paar IT und die effexx Unternehmensgruppe dem Gymnasium Am Löhrtor Baukästen für eine neue Informatik-Arbeitsgemeinschaft überre...

Mehr