Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach ist vielerorts sichtbar und aus dem alltäglichen Bild nicht mehr wegzudenken. Relativ neu sind Parkplatzüberdachungen, bei denen der bestehende Platz der Überdachung zusätzlich mit einer Photovoltaikanlage versehen wird – so können erneuerbare Energien generiert werden. Mit PowerShield gibt es jetzt ein regionales Start Up, das ein modulares System für Photovoltaik-Parkplatzüberdachungen anbietet. Gegründet wurde die PowerShield GmbH von zwei Unternehmen aus dem Siegerland: effexx green und Sinner Stahl- und Industriebauten.



Durch die Kooperation der beiden Unternehmen kann die erforderliche Expertise aus den eigenen Reihen angeboten werden: mit der Unternehmensgründung sind alle Kompetenzen in den Bereichen Elektrotechnik, erneuerbare Energien und Stahlbau umfassend vorhanden. Die Kunden erhalten so eine ganzheitliche Unterstützung von der Planung über den Bauantrag und die Montage bis hin zum elektrischen Anschluss.

Im Fokus: Wirtschaftlichkeit, Funktionalität und Nachhaltigkeit

Im Fokus des selbst entwickelten Systems stehen die Aspekte Wirtschaftlichkeit, Funktionalität, Ästhetik und Nachhaltigkeit. Im Projektverlauf sind effiziente Prozesse implementiert, durch die das PowerShield-Team deutlich weniger Zeit für die Installation benötigt als die Wettbewerber. Da Fertigfundamente verwendet werden, steht der neu überdachte Parkplatz schnell wieder zur Verfügung. „Egal, ob es sich um bestehende Parkplätze handelt, die nachgerüstet werden sollen, oder um die Planung und den Bau neuer Parkplätze – wir erstellen ein individuelles, maßgeschneidertes Konzept und beraten dabei umfassend von der Planung bis zur Umsetzung“, erklärt Tim Sinner, Geschäftsführer von PowerShield.

Integration von weiteren Extras
Die PV-Parkplatzüberdachungen können optional auch mit integrierter Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, Beleuchtungssystemen und Parkleitsystemen ausgestattet werden. Dank des modularen Systems werden zudem auch Schrägparkplätze, Mutter-Kind-Parkplätze und Handicap-Parkplätze berücksichtigt.

Kurze Projektlaufzeit und nachhaltige Produktion
Neben einer wirtschaftlichen und schnell umsetzbaren Bauweise werden die Stützen der Überdachung außerhalb der Verkehrswege und Türöffnungen positioniert. Zudem wird nachhaltig produzierter Stahl und recycelter Beton verwendet. Um die Projektdauer auf ein Mindestmaß zu verkürzen, haben die Experten von PowerShield eine standardisierte Bauweise sowie eine Typenstatik entwickelt, durch die zusätzliche Konstruktions- und Statikarbeiten entfallen. „Dank unserer modularen Bauweise können wir zwei Systeme der Überdachung anbieten: die Kragarm-Variante für Einzelreihenparkplätze und die Schmetterling-Variante für Doppelreihenparkplätze“, ergänzt Calvin J. Hommerich, Geschäftsführer von PowerShield.

Gesetz fordert Überdachungssysteme bei Parkflächen
Neue gewerbliche Parkflächen müssen ab 35 Stellplätzen laut Gesetz - Landesbauordnung - mit Photovoltaik ausgestattet werden. Neben Nordrhein-Westfalen schreibt die Landesbauordnung dies seit Jahresanfang 2022 auch in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein vor.

Freuen sich auf die Umsetzung der ersten Projekte: Die beiden Geschäftsführer Calvin Jonathan Hommerich und Tim Sinner sowie der Projektleiter Philipp Czogalla (v.l.n.r.)

Weitere Informationen unter www.power-shield.eu



September 2023


Blog Kategorien

Ähnliche News

35 Jahre bei effexx: Ellen Schneider

1988 hat Ellen Schneider mit 19 Jahren bei effexx angefangen, mit einer Ausbildung zur Bürokauffrau. Zu der Zeit war sie die einzige Auszubildende in der Verwaltung, das Team war vor 35 Jahren deutlich kleiner: 25 Mitarbeiter anstatt der 220 Beschäftigten, die heute bei effe...

Mehr

effexx vernetzt den Märkischen Kreis

Der Märkische Kreis umfasst 42 Standorte in seinem Gebiet. Diese zu vernetzen und darüber hinaus mit einer eigenen Wissensdatenbank auszustatten, die auf die individuellen Bedürfnisse der Kreisverwaltung zugeschnitten und programmiert wurde, war eine Herausforderung – mit gr...

Mehr

Die neuen Funktionen

In Ihrem Unternehmen wird die Alcatel-Lucent OmniPCX Enterprise als modernes Telekommunikationssystem eingesetzt. Der Hersteller entwickelt dieses System kontinuierlich weiter, um immer die aktuellsten Marktanforderungen zu erfüllen. © ALE Deutschland GmbH Die größten High...

Mehr