Die effexx Unternehmensgruppe hat jetzt die Stiftung Kloster Eberbach mit einer Spende in Höhe von 7.000 Euro bedacht. Die Spende wird für den „Hortus Ludi“ eingesetzt, eine Klostererlebniswelt, in der Besucher aller Generationen die Architektur und die Entstehungsgeschichte des knapp 900 Jahre alten Klosters spielerisch erleben können.


„Kloster Eberbach ist ein besonderer Kulturschatz, den wir als Unterstützer bewahren wollen – auch als Begegnungsstätte für alle Generationen,“ so Jürgen Krebs, einer der Geschäftsführer der effexx Unternehmensgruppe. Die effexx Unternehmensgruppe ist als bundesweit tätiger Dienstleister in den Bereichen Telekommunikation, Informationstechnologie, Sicherheitstechnik und Softwaretechnik tätig. Eine Niederlassung befindet sich in Frankfurt.

„Das ehemalige Zisterzienserkloster Eberbach im Rheingau ist ein magischer Ort, an dem Tradition und Zukunft, Begegnung und Dialog, Werte und Ideen eine fruchtbare Verbindung eingehen. Als gemeinnützige Stiftung sind wir auf die Unterstützung von Spendern angewiesen und wir sind dankbar, dass effexx dazu beiträgt, dass wir dieses Zukunftsprojekt realisieren können,“ bedankt sich Martin Blach, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Kloster Eberbach.

Da bereits einige Unterstützer gefunden wurden, ist die Entwurfsplanung für den „Hortus Ludi“ bereits beauftragt worden. Sobald die fehlenden finanziellen Mittel akquiriert sind, beginnt die Realisierung der Klostererlebniswelt. Voraussichtlich im Herbst 2019 wird der Spatenstich erfolgen.

Bilder: © Stiftung Kloster Eberbach

11. Dezember 2018