Die Ausbildung

Sie beschäftigen sich in Ihrer Freizeit mit Technik und erkennen dabei technische Zusammenhänge? Zudem sind Sie zuverlässig, flexibel und konnten Ihr Durchhaltevermögen bereits in der einen oder anderen Situation unter Beweis stellen? Dann ist die Ausbildung “Fachinformatiker (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration” genau das Richtige für Sie.

Was Sie bei uns lernen?

Planung, Installation, Inbetriebnahme, Abnahme, Administration, Service und Management von:

  • IT-Netzwerken
  • komplexen Systemlösungen
  • Softwareanwendungen
  • individuellen Hardware- und Softwarelösungen in betriebswirtschaftlichen Prozessen

Vorbereitung und Durchführung von Anwenderschulungen

Was Sie mitbringen sollten?

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Informatik
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an IT und Technik
  • Fingergeschick und Farbsehtüchtigkeit
  • Freude am Kontakt mit Menschen

Weitere Informationen

Ausbildungsort(e) 

Siegen

Art der Ausbildung 

Duales System (Betrieb, 1–2 Tage in der Woche Berufsschule)

Ausbildungsdauer 

3 Jahre

Berufsschule(n) 

Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung, Am Stadtwald 27, 57072 Siegen

und

Berufskolleg Technik, Fischbacherberg Straße 2, 57072 Siegen

 

Erfahrungsbericht

Luka Tien Dung, Auszubildender zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (1. Ausbildungsjahr)

Das bin ich

Das ist mein Arbeitsplatz

Was gefällt dir an Deiner Ausbildung besonders gut?

Mir hat schon zum Anfang der Ausbildung gut gefallen, dass man gemeinsam mit den anderen neuen Auszubildenden eine Grundschulung absolviert hat, wodurch man die anderen schon kennenlernen konnte. Weiterhin finde ich das Rotationssystem super, da wir dadurch viele Abteilungen kennenlernen und so einen Blick aus verschiedenen Perspektiven auf die Arbeitsprozesse erhalten können. So kann man auch für sich selbst herausfinden, was einem persönlich am besten gefällt.

In welchen Abteilungen wurdest Du bereits eingesetzt?

Ich wurde bis jetzt erst in der Softwaretechnik eingesetzt. Dort habe ich mir selbstständig die Grundlagen der Programmiersprache C# beigebracht und entwickle nun ein Tool, welches einen speziellen Arbeitsprozess vereinfachen beziehungsweise automatisieren soll. Hierzu stehe ich auch im Kontakt mit dem Kunden und bespreche mit diesem die weitere Vorgehensweise.

Wie gefällt Dir Deine jetzige Abteilung?

Die Softwaretechnik gefällt mir sehr gut. Man darf recht früh schon eigenständig arbeiten und kann sich aber auch bei Fragen jederzeit an die Kollegen wenden. Generell macht es mir auch sehr viel Spaß in der Abteilung zu arbeiten, da eine angenehme Arbeitsatmosphäre herrscht.  

 

 

Welche Fächer hast Du in der Berufsschule?

Als Fachinformatiker für Systemintegration besucht man zwei verschiedene Berufsschulen. Auf dem technischen Berufskolleg haben wir das Fach ITS, welches sich in Hardware-, Elektro- und Digitaltechnik untergliedert, von denen die letzten beiden jeweils noch einmal in Theorie- und Labor-Stunden unterteilt sind. Ebenso habe ich die Fächer Religion und Sport. Am Berufskolleg Wirtschaft stehen im ersten Ausbildungsjahr die Fächer Anwendungsentwicklung, Englisch, Politik sowie Wirtschafts- und Geschäftsprozesse auf dem Stundenplan.

Wie findest Du das Betriebsklima im Unternehmen?

Es herrscht ein sehr angenehmes Betriebsklima im Unternehmen. Man kann sich gut in die Abteilungen integrieren und fühlt sich dort sehr willkommen. Außerdem sind alle Mitarbeiter jederzeit sehr hilfsbereit.

Was würdest Du künftigen Azubis für Tipps zur Vorbereitung auf eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration geben?

Dadurch, dass man bei effexx im Laufe der dreijährigen Ausbildung verschiedenste Abteilungen durchläuft, sollte man flexibel und auch lernfähig sein. Ein wenig Hintergrundwissen ist auch sehr hilfreich, auch wenn man das meiste erst in der Ausbildung lernt. Deswegen sollte man auch keinesfalls Angst haben, wenn man etwas nicht weiß oder Hilfe benötigt, denn die Kollegen sind sich dessen bewusst, dass man sich noch in der Ausbildung befindet.  

 

 

Unser Ausbilder

Daniel Hetzel- Standort Siegen

Was eine vollständige Bewerbung für uns beinhaltet:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf ggf. mit Lichtbild
  • Schulzeugnisse der letzten drei Halbjahre bzw. Leistungsnachweise der Universität
  • ggf. Praktikumszeugnisse