Über 4.000 Ports zählt die neue Telefonie mit der effexx die B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH an mehr als 140 Standorten ausgestattet hat. Trotz der Größe des Projekts und des siebenstelligen Auftragsvolumens hat die Planung und Umsetzung reibungslos funktioniert und der IT-Leiter lobt die Zusammenarbeit:

„Wir können effexx absolut empfehlen, denn effexx zeichnet sich in der Zusammenarbeit durch Pragmatismus, Kunden- und Lösungsorientierung aus. Der reibungslose und kooperative Umgang von Projektkonzeption bis Durchführung ist dabei äußerst angenehm aufgefallen“, so Joachim Venhaus, IT-Leiter von B·A·D.

BAD effexx


Die Herausforderung bei der Ausstattung von B·A·D: Die deutschlandweit verteilten 140 Standorte mit einer neuen, einheitlichen Telefonie auszustatten, denn zuvor musste jeder Standort eine eigene Anlage betreiben. Die neue Technologie basiert nun auf einer zentralen Anlage, die im effexx-Rechenzentrum verortet ist.

Telefonieren per Softphone an flexiblem Arbeitsplatz

Die Anzahl von 4.200 Ports (Tendenz steigend) und 3.100 CTI-Clients veranschaulicht die Volumengröße des Projekts. Die neue Technologie für die B·A·D basiert auf einer neuen Telefonanlage von innovaphone myPBX mit einem Systemmanager und einer CTI-Lösung. 70 Prozent aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von B·A·D telefonieren dabei zukünftig per Softphones, es werden nur noch wenige Hardware-Telefone verwendet – eine Entwicklung, die immer mehr in der Praxis ankommt und eine hohe Flexibilität des Arbeitsplatzes ermöglicht.

Zudem kann B·A·D jetzt auch auf ein modernes Konferenzsystem zurückgreifen, an dem 300 Personen gleichzeitig teilnehmen können: Die von effexx selbst entwickelte eConference. Auch ein Kontaktcenter für 50 Nutzer mit speziellen Eigenentwicklungen und Erweiterungen im Formular-Management wurde implementiert.

effexx konnte mit dem Konzept in einer öffentlichen Ausschreibung überzeugen. Die Projektlaufzeit erstreckte sich insgesamt über drei Jahre. Dabei übernahm das effexx-Team den kompletten Rollout vor Ort und unterstützte den Kunden weiterhin beim parallellaufenden Projekt: den Austausch der aktiven und passiven LAN Infrastruktur.

BAD effexx


"
Wir haben während der kompletten Projektlaufzeit mit einem festen Team auf unserer und auf Kundenseite gearbeitet. Die Zusammenarbeit war gekennzeichnet von einem sehr guten und verständnisvollen Miteinander – enge Absprachen und flexible Reaktionen auf Änderungen im Projektverlauf führten zu einer sehr erfolgreichen und zufriedenstellenden Zusammenarbeit“, resümiert effexx-Projektleiter Jens Pöggeler.

Keine Angst vor Verantwortung: effexx-Azubis setzen Roll Out um
Drei Auszubildende, die zum Zeitpunkt der Umsetzung alle im 3. Ausbildungsjahr waren, haben viele Standorte eigenständig vor Ort ausgerollt. Dies ermöglichte eine gute, feingliedrige Planung und Vorarbeit, die das gesamte Projektteam vorab durchführte. Dabei bewährten sich in diesem Projekt eigens entwickelte Automatisierungsprozesse, sowie eine gute Planung wie etwa Bauanleitungen für einzelne Standorte. Ein enger Kontakt zur Projektleitung und deren Unterstützung und Abnahme war natürlich während der gesamten Projektlaufzeit gegeben. Bei effexx übernehmen die Nachwuchskräfte schon während ihrer Ausbildung früh Verantwortung und arbeiten aktiv in Projekten mit – so wird das eigenverantwortliche Arbeiten gefördert.


Ihr Ansprechpartner

Jens Pöggeler effexx

Jens Pöggeler
T 0271 70 95-323
jens.poeggeler@effexx.com



Bilder: © B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH

November 2023


Blog Kategorien

Ähnliche News

Updates & gemeinsamer Austausch bei Admin-Workshops

Zum ersten Mal konnten wir unsere Kunden zu Workshops in unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen, nachdem wir mit unserem Hauptstandort im letzten Jahr nach Netphen umgezogen sind. Die Themen der Fachvorträge reichten von wichtigen Informationen zu Updates von innovaphone- u...

Mehr

„Von effexx habe ich zu jeder Zeit hervorragende Unterstützung erhalten.“

„Von effexx habe ich zu jeder Zeit hervorragende Unterstützung erhalten.“ Janns Werdegang Nach seinem Wirtschaftsabitur nahm Jann ein Studium der sozialen Arbeit auf. Nach ein paar Semestern wechselte er das Studienfach, seine Wahl fiel auf Mathematik/Informatik. Aber auch ...

Mehr

effexx – Systeme für einfaches Wissensmanagement

Was früher die Aktenschränke füllte, wird heute elektronisch abgespeichert und archiviert. Datenbanken füllen sich zunehmend und Server benötigen mehr Speicherplatz. Die Daten müssen gespeichert, verwaltet und nachvollziehbar wieder abrufbar sein – ein schnelles und einfache...

Mehr