Gerrit goes Ghana — Azubi auf großer Reise

 

Hallo zusammen,

 

mein Name ist Ger­rit Jung, ich bin 21 Jah­re alt und kom­me aus dem über­schau­ba­ren Seel­bach. Ich habe 2015 mei­ne Aus­bil­dung zum Fach­in­for­ma­ti­ker für Sys­tem­in­te­gra­ti­on begon­nen. In die­sem Jahr bekam ich durch die Zusam­men­ar­beit mit dem Berufs­kol­leg für Wirt­schaft und Ver­wal­tung in Sie­gen die Mög­lich­keit, ein Aus­lands­prak­ti­kum in Gha­na zu machen. Im Rah­men die­ses Prak­ti­kums habe ich für eff­exx die IT-Infra­struk­tur einer Schu­le nahe Tema, einer Hafen­stadt in Gha­na erneu­ert und ein soli­des Netz­werk auf­ge­baut.

Am 19. Okto­ber 2017 ging es nach lan­ger Pla­nung end­lich los. Zusam­men mit sie­ben wei­te­ren Schü­lern und drei Leh­rern, die eben­falls am Pro­jekt mit­ar­bei­ten soll­ten, flog ich von Düs­sel­dorf über Ams­ter­dam nach Accra, der Haupt­stadt des Lan­des. Ziel war der Wil­helm Edu­ca­tio­nal Com­plex, der für die nächs­ten drei­Wo­chen unser Zuhau­se war. Unter der Woche bie­tet die Pri­vat­schu­le eine Lern­werk­statt und eine Betreu­ung für rund 300 Schü­ler im Alter von 1 bis 16 Jah­ren.

Vor Ort nutz­te ich den ers­ten Tag, um mir ein Bild von der Schu­le zu machen, da ich im Vor­feld durch Fotos und Zeich­nun­gen nur unvoll­stän­di­ge Aus­schnit­te gese­hen hat­te. Dadurch muss­ten eini­ge der ursprüng­li­chen Plä­ne an die aktu­el­len Gege­ben­hei­ten ange­passt wer­den.

Kurz dar­auf fing mein Pro­jekt auch schon rich­tig an. In einer Bespre­chung mit dem IT-Beauf­trag­ten der Schu­le wur­de alles bespro­chen und die alten digi­ta­len Plä­ne aktua­li­siert. In den kom­men­den drei Wochen war ich vor allem für das Ver­le­gen von Netz­werk­ka­beln und das Instal­lie­ren von Access-Points an ver­schie­de­nen Orten inner­halb der Schu­le zustän­dig. Zudem rich­te­te ich vier Note­books und zwei Dru­cker für das Sekre­ta­ri­at, den Com­pu­ter­raum, den Lager­raum und das Büro des Schul­lei­ters ein. Das Herz­stück des Netz­werks ist aber der Net­work Atta­ched Sto­ra­ge (NAS) wel­cher ver­schie­de­ne pass­wort­ge­schütz­te Netz­lauf­wer­ke mit ins­ge­samt 3TB Spei­cher zur Ver­fü­gung stellt. Schü­ler und Leh­rer kön­nen hier Daten sicher zwi­schen­spei­chern. Zum Abschluss des Pro­jekts wies ich alle Per­so­nen, die mit dem neu­en Equip­ment arbei­ten umfas­send in die neue Tech­nik ein.

Die eigen­stän­di­ge Durch­füh­rung des Pro­jekts am Wil­helm Edu­ca­tio­nal Com­plex war nicht nur beruf­lich eine tol­le Erfah­rung. Auch das Ken­nen­ler­nen einer völ­lig ande­ren Kul­tur mit ihren gast­freund­li­chen Men­schen, ihren Tra­di­tio­nen und natür­lich ihrem lecke­ren Essen war für alle unver­gess­lich. Durch das Pro­jekt haben die Schü­ler dort die Mög­lich­keit,  den Umgang mit digi­ta­len Gerä­ten zu erler­nen und das ließ mich mit einem mehr als guten Gefühl nach Hau­se flie­gen.

Wer noch mehr zum Pro­jekt­ver­lauf erfah­ren möch­te, fin­det auf einem Rei­se­b­log ein­zel­ne Tages­be­rich­te und eini­ge Bil­der.

Vie­le Grü­ße,

Ger­rit

Gerrit goes Ghana — Azubi auf großer Reise

  Hal­lo zusam­men,   mein Name ist Ger­rit Jung, ich bin 21 Jah­re alt und kom­me aus dem über­schau­ba­ren Seel­bach. Ich habe 2015 mei­ne Aus­bil­dung zum Fach­in­for­ma­ti­ker für Sys­tem­in­te­gra­ti­on begon­nen. In die­sem Jahr bekam ich durch die Zusam­men­ar­beit mit dem Berufs­kol­leg für Wirt­schaft und Ver­wal­tung in Sie­gen die Mög­lich­keit, ein Aus­lands­prak­ti­kum in Gha­na zu machen. ... Artikel ansehen

Werkstudenteninterview mit Lena

Eine blonde Frau in einem karierten Hemd

Die 22-jäh­ri­ge Lena Ham­mer arbei­tet seit April 2017 als Werk­stu­den­tin im Per­so­nal­mar­ke­ting bei eff­exx. Par­al­lel dazu stu­diert sie Betriebs­wirt­schafts­leh­re an der Uni­ver­si­tät Sie­gen und spe­zia­li­siert sich dort auf Per­so­nal- und Mar­ke­ting­ma­nage­ment. Die gebür­ti­ge Atten­dor­ne­rin hat sich mitt­ler­wei­le gut im eff­exx-All­tag ein­ge­lebt und berich­tet heu­te von ihren Auf­ga­ben und Tätig­kei­ten im Unter­neh­men.   Lena, wie bist ... Artikel ansehen

Ausbildung mit guten Perspektiven

Gruppenfoto der neuen Auszubildenden 2017

Eine Aus­bil­dung bei der eff­exx Unter­neh­mens­grup­pe ver­spricht vie­le echt gute Per­spek­ti­ven. Seit dem 1. August lernt das Fami­li­en­un­ter­neh­men 12 Nach­wuchs­kräf­te an, drei Aus­zu­bil­den­de im kauf­män­ni­schen und neun im tech­ni­schen Bereich. Bereits seit über 40 Jah­ren wird bei eff­exx im eige­nen Betrieb aus­ge­bil­det. Die Per­spek­ti­ven sind gut: Wer sei­ne Aus­bil­dung erfolg­reich absol­viert hat und Enga­ge­ment zeigt, ... Artikel ansehen

Ausbildungsrückblick mit Hanna-Laura

Portraitfoto von Hanna-Laura

Die 21-jäh­ri­ge Han­na-Lau­ra Gro­te­pass begann 2015 eine Aus­bil­dung zur Groß- und Außen­han­dels­kauf­frau bei eff­exx. Zusätz­lich mach­te sie noch eine Aus­bil­dung zur Euro­pa­kauf­frau und stu­diert Busi­ness Admi­nis­tra­ti­on an der FOM Hoch­schu­le für Oeko­no­mie und Manage­ment in Sie­gen. Han­na-Lau­ra ver­kürz­te ihre Aus­bil­dung auf zwei Jah­re und schloss die­se vor kur­zem erfolg­reich ab.   Han­na-Lau­ra, wie bist du damals zu eff­exx ... Artikel ansehen

Azubiausflug 2017

Gruppenfoto vom effexx Azubi-Ausflug vom Escape Room Ruhr Escape

Am Diens­tag den 13. Juni 2017 war es end­lich wie­der soweit. Mit 34 Aus­zu­bil­den­den aus allen Aus­bil­dungs­lehr­jah­ren, drei Aus­bil­dern und zwei Aus­bil­dungs­as­sis­ten­ten ging es mit Klein­bus­sen und PKWs Rich­tung Ruhr­ge­biet in die Stadt Essen. Bei einer inter­nen Abstim­mung hat­ten sich die Aus­zu­bil­den­den aus Frank­furt, Trois­dorf und Sie­gen für einen Besuch im „Ruh­r­es­cape“ ent­schie­den. In sechs ... Artikel ansehen

Newsletter

Letzte Beiträge