Zutrittskontrolle

Elektronische Zutrittskontrollsysteme mit Honeywell

Verschlüsselte Schlüssel: Sichere Zugangskontrolle für ein Finanzinstitut

Die Anfor­de­run­gen des Finanz­in­sti­tuts waren klar: Rund 20 Stand­or­te soll­ten ein ein­heit­li­ches Zugangs­kon­troll­sys­tem erhal­ten, über die haus­ei­ge­ne IT ver­netzt und über ein Rechen­zen­trum in Mün­chen zen­tral ver­wal­tet. Der Zugang zu den Räum­lich­kei­ten soll­te den jeweils berech­tig­ten Per­so­nen über Kar­ten­le­ser und Chip­an­hän­gern mög­lich sein – bei Bedarf auch zeit­ge­steu­ert und per­so­nen­be­zo­gen.

 

zutrittskontrollsystem

 

Die­se Auf­ga­ben­stel­lung ist typisch für Pro­jek­te im Bereich Zutritts­kon­trol­le. Vor allem der Ver­wal­tungs­auf­wand – und damit die Kos­ten – soll dadurch sin­ken. Denn durch die zen­tra­le Daten­ver­wal­tung ver­ein­fa­chen sich vie­le Pro­zes­se: Wer hat wel­che Zugangs­be­rech­ti­gun­gen? Was pas­siert, wenn ein Schlüs­sel ver­lo­ren geht oder gestoh­len wird? Mit einem elek­tro­ni­schen Zugangs­kon­troll­sys­tem rei­chen weni­ge Maus­klicks, um Berech­ti­gun­gen für ein­zel­ne Schlüs­sel­chips neu zu set­zen oder ver­lo­re­ne ganz zu deak­ti­vie­ren. Ganz ohne Aus­tausch von Zylin­dern oder die Gefahr von zu Unrecht kopier­ten Schlüs­seln.

Das Finanz­in­sti­tut hat­te kla­re Anfor­de­run­gen an das ein­zu­set­zen­de Sys­tem für die Zutritts­kon­trol­le: Die Soft­ware soll­te ser­ver­ba­siert im eige­nen Rechen­zen­trum instal­lier­bar, das Lese­ver­fah­ren hoch zuver­läs­sig und sicher sein. Wesent­lich war auch die Erwei­ter­bar­keit um neue Stand­or­te, die nach und nach hin­zu­ge­fügt wer­den soll­ten. Eine Leis­tung, die die Zutritts­kon­troll­sys­te­me von Honey­well selbst­ver­ständ­lich mit­brin­gen, die eff­exx als zer­ti­fi­zier­ter Part­ner bevor­zugt ein­setzt.

Zudem leg­te man Wert auf ein zukunfts­si­che­res Sys­tem. Elek­tro­ni­sche, soft­ware­ba­sier­te Schließ­sys­te­me wer­den lau­fend wei­ter­ent­wi­ckelt, eben­so wie sich die zugrun­de lie­gen­de IT-Infra­struk­tur stän­dig ver­än­dert. Mit dem von eff­exx imple­men­tier­ten Honey­well-Sys­tem ist die kon­ti­nu­ier­li­che Updatefä­hig­keit der Zutritts­kon­trol­le gewähr­leis­tet.

Wo Soft­ware im Spiel ist, sind Sicher­heits­as­pek­te enorm wich­tig. Gera­de in einem sen­si­blen Bereich wie der Zugangs­kon­trol­le. Dar­um geschieht die Daten­über­tra­gung aus­schließ­lich ver­schlüs­selt gemäß den Stan­dards des BSI (Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik).

Kein Gebäu­de ist wie das ande­re, und kein Kun­den­pro­jekt gleicht dem nächs­ten. Seit 5 Jah­ren bie­tet eff­exx als zer­ti­fi­zier­ter Honey­well-Part­ner Lösun­gen im Bereich Zugangs­kon­trol­le an. Von der indi­vi­du­el­len Pla­nung über die Inte­gra­ti­on in bestehen­de Netz­wer­ke bis hin zur Schu­lung und lau­fen­den War­tun­gen reicht dabei das Leis­tungs­spek­trum. Und für ein umfas­sen­des Sicher­heits­kon­zept wirft eff­exx sei­ne Schnitt­stel­len­kom­pe­tenz in die Waag­scha­le: Zutritts­kon­troll­sys­tem, Ein­bruch­mel­de­an­la­ge und Video­über­wa­chen kön­nen so opti­mal auf­ein­an­der abge­stimmt agie­ren.

Automatische Protokollierung

Vie­len Kun­den ist es wich­tig zu wis­sen: Wer war wann in wel­chem Raum? Anders als bei her­kömm­li­chen Schließ­an­la­gen sind die­se Daten über das elek­tro­ni­sche Zutritts­kon­troll­sys­tem pro­blem­los erfass­bar. Sie wer­den zen­tral gespei­chert und kön­nen jeder­zeit aus­ge­wer­tet wer­den.

Auf einen Blick

Das Schloss an der Tür ist eines der ältes­ten Sicher­heits­sys­te­me der Welt. Hat man, wie unser Kun­de, Hun­der­te Zugangs­be­rech­tig­te an rund 20 Stand­or­ten zu ver­wal­ten, dann kann die­ses Sicher­heits­sys­tem teu­er wer­den: Ver­wal­tungs­auf­wand, Kos­ten für den Aus­tausch von Schlös­sern bei ver­lo­re­nen Schlüs­seln. Mit dem neu­en elek­tro­ni­schen Zutritts­kon­troll­sys­tem von eff­exx ver­wal­tet er nun alle Berech­ti­gun­gen zen­tral von einem Stand­punkt aus. Und Ände­run­gen sind per Maus­klick erle­digt.

Projektdetails

  • 20 Stand­or­te
  • zen­tral ver­wal­tet
  • Zutritts­kon­trol­le nach BSI-Stan­dard sicher ver­schlüs­selt

Partner

Logo von unserem Business-Partner Honeywell