Voice over IP – Telefonanlage

Novitas BKK kommuniziert über VoIP-Telefonanlage von innovaphone

Zwei Unternehmen wachsen zusammen

In enger Abstim­mung und Zusam­men­ar­beit mit dem deut­schen Her­stel­ler inno­va­pho­ne konn­te eff­exx das Pro­jekt der Novi­tas BKK für sich gewin­nen. Durch die Fusi­on von zwei Betriebs­kran­ken­kas­sen stand man vor der Auf­ga­be, zwei bis­lang völ­lig getrenn­te und unter­schied­li­che Wel­ten mit­ein­an­der zu ver­schmel­zen und aus zwei getrenn­ten Net­zen eines zu machen.

 

Voice over IP - Innovaphone Telefonanlage PBX

 

Da es dabei galt, nicht nur die zwei Haupt­stand­or­te, son­dern auch 25 klei­ne­re und mitt­le­re Nie­der­las­sun­gen mit ins­ge­samt rund 1.000 Teil­neh­mern mit­ein­an­der zu ver­bin­den, war die inno­va­pho­ne Tele­fon­an­la­ge per­fekt geeig­net. Denn genau bei einer sol­chen ver­teil­ten Infra­struk­tur spielt das VoIP-Sys­tem sei­ne Stär­ken voll aus. Die Novi­tas BKK hat­te kla­re Vor­stel­lun­gen: Das Sys­tem soll­te zukunfts­si­cher, nach­hal­tig und fle­xi­bel erwei­ter­bar sein, was mit inno­va­pho­ne gege­ben ist.

Um den Über­gang so rei­bungs­los wie mög­lich zu gestal­ten, setzt eff­exx bei Pro­jek­ten die­ser Art auf eine schritt­wei­se, soge­nann­te „sanf­te Migra­ti­on“: Für eine Test­pha­se lau­fen das alte und das neue Sys­tem par­al­lel, ohne Behin­de­run­gen im All­tag für die Anwen­der.

Wäh­rend Her­stel­ler klas­si­scher Tele­fon­an­la­gen inzwi­schen auch VoIP-Sys­te­me anbie­ten, setzt inno­va­pho­ne voll­stän­dig auf die neue Tech­nik. Das ermög­licht ein ganz neu­es Den­ken und unge­wöhn­li­che Ansät­ze, die schon bei der ers­ten Prä­sen­ta­ti­on vor Ort über­zeu­gen: Mit weni­gen Hand­grif­fen ist aus einer klei­nen, sil­ber­nen Box und eini­gen Tele­fo­nen eine voll­wer­ti­ge Tele­fon­an­la­ge auf­ge­baut, die sich per­fekt in die bestehen­de IT-Infra­struk­tur inte­grie­ren lässt.

Erfahrung und eine gute Partnerschaft

VoIP-Tele­fo­nie ent­wi­ckelt sich der­zeit zum Stan­dard, was auf zwei wesent­li­chen Grün­den beruht. Zum einen wird die Qua­li­tät immer bes­ser. Nach anfäng­li­chen Kin­der­krank­hei­ten, die längst über­wun­den sind, ist heu­te HD-Tele­fo­nie in einer Qua­li­tät mög­lich, die her­kömm­li­che Tele­fo­nie nicht bie­ten kann. Zum ande­ren wird die Tech­nik immer siche­rer. Abhör­si­cher­heit ist gera­de für Unter­neh­men oder Behör­den ein extrem wich­ti­ges The­ma. Als einer von nur zwei Her­stel­lern trägt inno­va­pho­ne das BSI-Sie­gel „IT Secu­ri­ty made in Ger­ma­ny“, das höchs­te Anfor­de­run­gen an Ver­schlüs­se­lungs­tech­nik und wei­te­re Sicher­heits­as­pek­te stellt.

eff­exx setzt schon seit vie­len Jah­ren Full-IP-Sys­te­me um. Wir sind froh, mit inno­va­pho­ne einen Part­ner zu haben, mit dem wir unse­ren Kun­den sehr fle­xi­ble und leis­tungs­star­te VoIP Tele­fon­an­la­gen anbie­ten kön­nen

All IP für Einsteiger

Die ange­kün­dig­te ISDN Abschal­tung zwingt zur Umstel­lung von ISDN- und klas­si­scher Tele­fo­nie auf IP-Lösun­gen. Mit eff­exx und der inno­va­pho­ne PBX stel­len Sie sorg­los durch eine sanf­te Migra­ti­on um. Der Ein­stieg erfolgt schritt­wei­se in meh­re­ren Inno­va­ti­ons­stu­fen. Ana­lo­ge Gerä­te kön­nen durch die Ver­wen­dung eines VoIP Gate­ways zunächst wei­ter­hin genutzt wer­den. Spä­ter ist dann ein suk­zes­si­ver Wech­sel auf eine kom­plet­te IP-Lösung mög­lich. Nut­zen Sie jetzt schon die neu­es­ten Funk­tio­na­li­tä­ten mit ihren viel­sei­ti­gen Mög­lich­kei­ten zur Ver­ein­fa­chung der Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen Teams und Mit­ar­bei­tern – Video, App­li­ca­ti­on Sharing, Office Inte­gra­ti­on, Mobi­li­ty, Fax, Voice­mail.

 

Auf einen Blick

Novitas BKK
Die Fusi­on der Novi­tas BKK mit einer wei­te­ren BKK im Jahr 2010 war der Anlass, über eine neue, ein­heit­li­che Voice over IP Tele­fo­nie-Lösung nach­zu­den­ken. Stand­ort­über­grei­fend, kom­for­ta­bel zu bedie­nen und auch zukünf­tig erwei­ter­bar. Mit inno­va­pho­ne setz­te eff­exx hier­bei ein rei­nes VoIP-Sys­tem um.

Projektdetails

  • inno­va­pho­ne als rei­ne VoIP Tele­fon­an­la­ge
  • Rund 1.000 Mit­ar­bei­ter
  • 2 Haupt-Stand­or­te, 25 Nie­der­las­sun­gen
  • Zen­tra­le Admi­nis­tra­ti­on und War­tung

Case Studies

eibach

logo-novitas

Partner