Die effexx-Servicemodule

Modular und individuell

Unser effexx-Service ist modular aufgebaut. Das heißt, er passt sich individuell an Ihr System und Ihre Bedürfnisse an.

Bereitstellungsvertrag

Servicevertrag

Wartungs- / und Servicevertrag 

Wartungsvertrag

Instandhaltungsvertrag

Mietvertrag

Managed Service 

Software

Assurance

Software-

Pflege

Warum ist Service wichtig?

effexx Service
Sowohl IT basier­te TK-Anla­gen (ITK) als auch zuneh­mend sicher­heits­tech­ni­sche Anla­gen wer­den tech­nisch immer mehr in eine bestehen­de Kun­den­um­ge­bung inte­griert, so dass die Gesamt­ser­vice­leis­tung immer eine Kom­bi­na­ti­on von Leis­tun­gen durch eff­exx und kun­den­ei­ge­ner Betriebs­or­ga­ni­sa­ti­on oder Drit­ten ist. Zudem wer­den immer mehr Geschäfts­pro­zes­se durch (Soft­ware-) Tech­nik unter­stützt, was Unter­neh­men abhän­gi­ger von die­ser Tech­nik macht. Ent­spre­chend sind Ser­vice­leis­tun­gen zur Erhal­tung der Funk­tio­na­li­tä­ten immer wich­ti­ger. eff­exx emp­fiehlt daher immer eine Abstim­mung der ein­zel­nen Leis­tungs­er­brin­ger und setzt auf eine part­ner­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit. …hier wei­ter­le­sen

Bereitstellungsvertrag

Im Rah­men des Bereit­stel­lungs­ver­tra­ges erbringt eff­exx fol­gen­de Leis­tun­gen:

  • Kos­ten­freie tele­fo­ni­sche Betreu­ung, z. B. zur Erklä­rung von Bedie­nungs­ab­läu­fen (max. 2x pro Monat).
  • Defi­nier­te Reak­ti­ons­zeit, abhän­gig von der Prio­ri­tät.
  • Ersatz­teil­be­vor­ra­tung für einen Aus­tausch im Feh­ler­fall. Die aus­ge­tausch­te Hard­ware wird hier­bei von eff­exx in Rech­nung gestellt.
  • Garan­tier­te Ver­füg­bar­keit von aus­ge­bil­de­ten Sys­tem­spe­zia­lis­ten.
  • Bereit­stel­lung von der zum Ser­vice benö­tig­ten Mess- und Kon­troll­ge­rä­te sowie Werk­zeug und der Infra­struk­tur für die Fern­war­tung per Remo­te-Ein­wahl (eff­exx Remo­te Ser­vice Cen­ter).

Bausteine des effexx-Service

  • Fern­war­tung per Remo­te-Ein­wahl
  • Ser­vice Leis­tung „vor Ort“ (on-Site)
  • Doku­men­ta­ti­on im „Ticket­sys­tem“
  •  Dezen­tra­les Stand­ort­kon­zept
  • Retouren­ser­vice

Servicevertrag

Im Rah­men des Ser­vice­ver­tra­ges erbringt eff­exx fol­gen­de Leis­tun­gen zusätz­lich zum Bereit­stel­lungs­ver­trag:

  • Kos­ten­freie Besei­ti­gung von Stö­run­gen wäh­rend der Geschäfts­zei­ten, die durch natür­li­che Abnut­zung ent­stan­den sind (ohne defi­nier­te Wie­der­her­stel­lungs­zeit). „Natür­li­che Abnut­zung“ bedeu­tet, dass die Stö­rung trotz bestim­mungs­mä­ßi­gem Gebrauch ent­stan­den sein muss.
  • Aus­tausch der Soft­ware bei der Fest­stel­lung von Fehl­funk­tio­nen (kei­ne Erwei­te­rung der Leis­tungs­merk­ma­le).
  • Infor­ma­ti­ons­dienst bei Ände­run­gen von gesetz­li­chen Bestim­mun­gen oder neu­en Tech­no­lo­gi­en.

Im Ser­vice­preis ent­hal­ten sind nur Stö­rungs­be­sei­ti­gun­gen, deren Ursa­che in den durch eff­exx betreu­ten Sys­tem­kom­po­nen­ten liegt. Stö­run­gen, die durch kun­den­ei­ge­ne oder Sys­te­me von Drit­ten ver­ur­sacht wer­den und Aus­wir­kun­gen auf die durch eff­exx betreu­ten Sys­tem haben, sind hier­von nicht abge­deckt. Die Leis­tun­gen wer­den in die­sen Fäl­len nach Stö­rungs­be­sei­ti­gung in Rech­nung gestellt.

Wartungsvertrag

Im Rah­men des War­tungs­ver­tra­ges erbringt eff­exx fol­gen­de Leis­tun­gen zusätz­lich zum Bereit­stel­lungs­ver­trag:

  • Regel­mä­ßi­ge Wartung/Inspektion in dem ver­ein­bar­ten Inter­vall (meist jähr­lich).

Hier­zu zäh­len fol­gen­de Tätig­kei­ten: Sicht­kon­trol­le, Rei­ni­gung von phy­si­ka­li­schen Kom­po­nen­ten etc.

Mietvertrag

Im Rah­men die­ses Ver­tra­ges sind die Sys­tem­kom­po­nen­ten nicht gekauft, son­dern für den Ver­trags­zeit­raum gemie­tet. Im Miet­ver­trag ist immer min­des­tens der Instand­hal­tungs­ver­trag ent­hal­ten.

Wartungs- / und Servicevertrag

Die Leis­tun­gen des Ser­vice­ver­trags und War­tungs­ver­trags kön­nen im War­tungs-/und Ser­vice­ver­trag ent­spre­chend gebün­delt wer­den.

Instandhaltungsvertrag

Im Rah­men des Instand­hal­tungs­ver­tra­ges erbringt eff­exx fol­gen­de Leis­tun­gen zusätz­lich zum Bereit­stel­lungs­ver­trag und Wartungs/und Ser­vice­ver­trag:

  • Defi­nier­te Antritts­zei­ten.
  • Kos­ten­freie Bereit­stel­lung von Ersatz­hard­ware und Ent­stö­rung durch Aus­tausch im Feh­ler­fall.

Im Unter­schied zu der Leis­tung im Bereit­stel­lungs­ver­trag sind hier die Kos­ten für das Ersatz­ma­te­ri­al ent­hal­ten.

Managed Service

Im Rah­men die­ses Ser­vice­mo­duls ist das soge­nann­te „Ser­vice Request Ful­fill­ment“ inklu­diert. Dabei han­delt es sich um die Umset­zung von klei­nen Erwei­te­run­gen oder Ände­run­gen an bereits bestehen­den Ser­vices. Sie kenn­zeich­nen sich dadurch, dass die dar­aus not­wen­di­ge Kon­fi­gu­ra­ti­ons­än­de­rung sich nur auf ein­zel­ne Benut­zer bezieht. Bei­spie­le sind: Hin­zu­fü­gen oder Ände­run­gen von Leis­tungs­merk­ma­len wie Sam­mel­grup­pen, Ruf­um­lei­tun­gen oder auch Anla­ge neu­er Benut­zer nach ent­spre­chen­der Vor­la­ge.

Software Assurance

Da heu­ti­ge ITK-und Sicher­heits­sys­te­me haupt­säch­lich aus Soft­ware bestehen, ist eine regel­mä­ßi­ge Soft­ware­pfle­ge zu emp­feh­len. Mit soge­nann­ten Updates, die vom jewei­li­gen Her­stel­ler zur Ver­fü­gung gestellt wer­den, wer­den aktu­el­le Sicher­heits­ri­si­ken mini­miert und bekann­te Feh­ler beho­ben. Durch die Soft­ware Assuran­ce erhält der Kun­de lizenz­tech­nisch das Recht, die jeweils aktu­ells­te Ver­si­on in dem jewei­li­gen Release zu ver­wen­den. Nicht ent­hal­ten ist die Dienst­leis­tung von eff­exx, die­se Ver­si­on ein­zu­spie­len.

Software Pflege

Ist eine Soft­ware­pfle­ge ver­trag­lich ver­ein­bart, spielt eff­exx regel­mä­ßig in Abspra­che mit dem Kun­den die aktu­ells­te Soft­ware-Ver­si­on im aktu­el­len Release auf das jewei­li­ge Sys­tem ein. Im Unter­schied zur “Soft­ware Assuran­ce” ist hier auch die Dienst­leis­tung ent­hal­ten. Nicht ent­hal­ten sind Upgrades im Sin­ne einer Funk­ti­ons­er­wei­te­rung.