Meldertausch nach DIN 14675

© Novar GmbH a Honeywell Company

© Novar GmbH a Honeywell Company

Was verlangt die DIN 14675?

Normale Rauchmelder ohne Verschmutzungskompensation

müs­sen nach spä­tes­tens 5 Jah­ren aus­ge­wech­selt wer­den.

Rauchmelder mit automatischer Verschmutzungskompensation

dür­fen bis zu 8 Jah­re im Ein­satz blei­ben.

Diese Norm gilt für Brandmeldeanlagen, die
  • nach 12/2006 errich­tet wur­den
  • nach 12/2006 umfang­reich erwei­tert wur­den
  • bau­recht­lich gefor­dert sind
  • eine direk­te Anbin­dung zur Feu­er­wehr haben
Für Brandmeldeanlagen, die vor dem Erscheinen dieser Norm in Betrieb genommen wurden, wird der Austausch der Rauchmelder empfohlen. Unabhängig davon kann der Austausch aufgrund von Verkehrssicherungspflichten geboten sein. Die Verantwortung für den normgerechten Betrieb des Brandmeldesystems inklusive des DIN-gerechten Meldertauschs liegt beim Betreiber der Brandmeldeanlage. Bitte beachten Sie hierzu auch unser Schulungsangebot für die Betreiber von Brandmeldeanlagen.

Warum ist der Austausch nötig?

© Novar GmbH a Honeywell Company

© Novar GmbH a Honeywell Company

Automatische Verschmutzungskompensation

Rauch­mel­der mit mikro­pro­zes­sor­ge­steu­er­ter Mess­wert­nach­füh­rung sind nicht nur wirt­schaft­li­cher, son­dern erhö­hen auch Ihre Sicher­heit! Sie kön­nen zwi­schen Staub und Brand­ur­sa­che unter­schei­den. Sie „wis­sen“, dass sie im lauf der Zeit ver­schmut­zen, wes­we­gen die Schwel­le, bei der sie einen Alarm aus­lö­sen, ansteigt. Dadurch wird das Risi­ko von Täu­schungs­alar­men nied­ri­ger, wäh­rend sie gleich­zei­tig genau­so zuver­läs­sig arbei­ten wie and­re Rauch­mel­der. Durch die­se inno­va­ti­ve Tech­no­lo­gie müs­sen sie erst nach 8 Jah­ren aus­ge­tauscht wer­den, nicht schon nach 5 Jah­ren.

Gehen Sie kein Risiko ein!

denn…

Feuerwehr im Einsatz bei Großbrand

© Caro­la Vahl­dieck – Fotolia.com

  • Euro 3.750.000 beträgt der jähr­li­che durch­schnitt­li­che Scha­den durch Brän­de in der Indus­trie
  • 43% der Unter­neh­men neh­men nach einem Brand nie wie­der den Betrieb auf
  • Wei­te­re 28% der Unter­neh­men mel­den inner­halb von 3 Jah­ren nach dem Brand Insol­venz an
  • 50 Senio­ren- und Pfle­ge­hei­me fal­len jähr­lich Brän­den zum Opfer. Dabei kom­men 20 Per­so­nen ums Leben und 150 wer­den ver­letzt.
  • 95% der Brand­op­fer in Deutsch­land kom­men nicht durch das Feu­er, son­dern durch eine Rauch­ver­gif­tung zu Scha­den

 

Auf Wunsch erinnern wir Sie gerne an den Rauchmelderwechsel und führen ihn selbstverständlich auch für Sie durch.

Kontakt

eff­exx Sicher­heits­tech­nik GmbH
Gru­be Neue Haar­dt 1 57076 Sie­gen
Tel. 0271 / 70 95–200 vertrieb@effexx.com

Standorte: Frankfurt a.M., Bonn, Dortmund

 

Newsletter