Die effexx Sicherheitstechnik hat kürzlich das St. Franziskus-Hospital mit einer neuen, hochmodernen Brandmeldeanlage ausgestattet. Der Umbau erfolgte im laufenden Betrieb ohne Einschränkungen für den Krankenhausalltag.

Das St. Franziskus-Hospital in Winterberg im Sauerland ist bereits seit 2015 effexx-Kunde. Die vorherige Brandmeldeanlage entsprach nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik – eine neue Anlage musste her. Die größte Herausforderung des Projekts: Während des Umbaus der Anlage musste der Betrieb ohne Einschränkungen weiterlaufen, weder Personal noch Patienten sollten von den Arbeiten etwas mitbekommen. Dies hat hervorragend funktioniert und konnte durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten zu jedem Zeitpunkt gewährleistet werden.

Für den Notfall sicher aufgestellt
Im Notfall hängen Menschenleben von der schnellen Branderkennung, Alarmierung und sofortigen Reaktionen ab: die direkte Benachrichtigung der richtigen Personen, die Steuerung der Evakuierung und vor allem die Alarmierung der Feuerwehr durch direkte Aufschaltung auf die Leitstelle.

Moderne Brandmeldeanlage mit 857 Brandmeldern
857 Melder sind Teil der hochmodernen Brandmeldeanlage, darunter vorrangig automatische Melder, 45 sind nichtautomatisch. Bei der Alarmierung wird größtenteils auf eine „stille“ Alarmierung gesetzt, so dass im Ernstfall nur die Personen benachrichtigt werden, die notwendig sind und keine unnötige Panik entsteht - dieses Konzept wurde mit dem Brandschutzsachverständigen, dem Betreiber und effexx abgestimmt.

© effexx Unternehmensgruppe

Enge Abstimmung mit allen Akteuren und individuelles Konzept
Bereits im Vorfeld erfolgte eine enge Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Gemeinsam wurde die brandschutztechnische Bewertung erarbeitet. effexx hat als Errichter der Brandmeldeanlage den Technischen Leiter fachlich beraten und in Zusammenarbeit mit dem Brandschutzsachverständigen wurde das Brandschutzkonzept auf die Nutzung hin angepasst. Darauf folgte die Abstimmung mit der Brandschutzdienststelle, um die brandschutztechnischen Einrichtungen (Anlaufpunkte) zu besprechen und festzulegen. Anschließend wurde die Planung inklusive Brandmeldeanlagenkonzept eingereicht und ohne Beanstandung zur Umsetzung freigegeben – damit war die Vorplanung des Projekts erfolgreich abgeschlossen.

„Die Zusammenarbeit war sehr gut. Das Brandschutzkonzept wurde exakt auf die Bedürfnisse des Krankenhauses in Winterberg abgestimmt und wir haben im Vorfeld beratend unterstützt - so konnte man sich eventuelle Nachjustierungen sparen, ein echter Mehrwert für den Kunden, denn Abstimmungsschleifen und Korrekturarbeiten kosten Zeit und Geld“, blickt effexx-Projektleiter Volker Böttcher zurück.

Das komplette modernisierte Kabelnetz wurde ebenfalls im laufenden Betrieb installiert. Die neuen Rauchmelder wurden etagenweise sukzessiv in Betrieb genommen. Dafür war eine enge Detailabsprache zu den Ausführungsbereichen nötig, denn manche Arbeiten konnten nur in bestimmen Zeitspannen wie etwa nachts oder am Wochenende erledigt werden. „Die Detailabstimmungen mit den Mitarbeitern des Krankenhauses und den ausführenden Gewerken bzw. Akteuren haben super funktioniert. Absprachen wurden unkompliziert auf kurzem Dienstweg getroffen und so konnten wir das Projekt erfolgreich und für alle Beteiligten zufriedenstellend umsetzen“, resümiert effexx-Techniker Philipp Müller.

Das St. Franziskus-Hospital
Das St. Franziskus-Hospital ist ein modernes Akutkrankenhaus mit Tradition. Seit mehr als 110 Jahren behandeln und pflegen die über 250 Mitarbeitenden Patientinnen und Patienten aus dem Sauerland und dem Umland. Unter dem Leitspruch „Ihre Gesundheit ist unsere Aufgabe“ steht das Winterberger Krankenhaus für patientenorientierte und moderne Therapieverfahren, gepaart mit modernster technischer Ausstattung. Weitere Informationen unter www.gesundheitszentrum-winterberg.de


Ihr Ansprechpartner

Volker Böttcher
Tel. 0271 7095-324
volker.boettcher@effexx.com


Januar 2024




Blog Kategorien

Ähnliche News

effexx-Azubi ist NRW-Landessieger

© Handwerkskammer Südwestfalen Joel Dabek ist für seine hervorragenden Leistungen im Rahmen seiner Ausbildung als Informationselektroniker, Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik, zum Landes- und Kammersieger ausgezeichnet worden. Als Landessieger hat er sich auch für den die...

Mehr

Ausbildung statt Studium!

Das System „Studium/Uni“ ist nicht für jeden jungen Menschen der richtige Karriereweg. Manchmal kommen bei Studierenden während des Studiums Zweifel auf. Oft kristallisiert sich heraus, dass die Studierenden den Wunsch haben lieber praktisch zu arbeiten und nicht die ganze Z...

Mehr

Homeoffice mit Alcatel-Lucent Rainbow

Zusammenarbeit muss heute neu gedacht werden. Die Nachfrage für verschiedene Formen der Collaboration ist höher denn je und so müssen neue Wege der Kommunikation bereitgestellt werden. Ein effizienteres Arbeiten aus dem Homeoffice, sowie die umfassende Kommunikation mit Kund...

Mehr