GAP-Year bei effexx

In drei Monaten effexx kennenlernen

Robin Gre­be ist 18 Jah­re und kommt aus Hil­chen­bach. Von Anfang August bis Ende Okto­ber schnup­per­te er in den Berufs­all­tag bei eff­exx hin­ein. Dabei durch­lief er meh­re­re Abtei­lun­gen, lern­te Abläu­fe und Pro­zes­se ken­nen.

Das Auf­ga­ben­ge­biet eines Tech­ni­kers ist viel brei­ter als ich mir das vor­ge­stellt habe“, resü­mier­te Robin Gre­be. „Mei­ne Erwar­tun­gen, ech­te Ein­bli­cke in den beruf­li­chen All­tag zu erhal­ten, wur­den voll erfüllt. Ich konn­te nach einer kur­zen Ein­ar­bei­tung auch direkt aktiv in den Pro­jek­ten mit­ar­bei­ten. Vor allem die Arbeit mit den Tech­ni­kern auf den Bau­stel­len hat mir sehr gut gefal­len. Ich konn­te direkt mit anpa­cken. So habe ich bei­spiels­wei­se den Brand­mel­der-Aus­tausch über­nom­men.

Die ers­te Zeit nahm Robin Gre­be an der Grund­aus­bil­dung der eff­exx-Aus­zu­bil­den­den teil, schnup­per­te in die Abtei­lun­gen „Pro­jek­te“ und Ser­vice hin­ein, sowie in den Bereich der Logis­tik.

Nach sei­nem Prak­ti­kum bei eff­exx wird er nun zwei wei­te­re Unter­neh­men ken­nen ler­nen und kann dann ent­schei­den, wel­cher Beruf und wel­ches Unter­neh­men ihm am bes­ten gefal­len hat.

Wir sind von dem Pro­gramm auf Anhieb über­zeugt und sehr zufrie­den. Die Mög­lich­keit, einen tie­fe­ren Ein­blick zu bekom­men als in einem sonst übli­chen drei­wö­chi­gen Prak­ti­kum, ist für bei­de Sei­ten — Arbeit­ge­ber und poten­ti­el­ler Aus­zu­bil­den­der — höchst inter­es­sant und infor­ma­tiv“, so Lena Ham­mer, die bei eff­exx für den Bereich Per­so­nal­ent­wick­lung zustän­dig ist.

Das „Gap Year Südwestfalen“-Programm ermög­licht den Teil­neh­mern, eine Ein­sicht in unter­schied­li­che Unter­neh­men und Vor­stel­lung von ver­schie­de­nen Arbeits­be­rei­chen zu bekom­men – so haben die Schul­ab­gän­ger die Mög­lich­keit, her­aus­zu­fin­den, wel­cher Beruf und wel­cher Betrieb zu ihnen passt. Rund 30 Unter­neh­men aus Süd­west­fa­len machen mit und bie­ten 16 jun­gen Men­schen die­se Form der Berufs­ori­en­tie­rung.

Ein zwei­ter Gap Year Teil­neh­mer schaut sich momen­tan im kauf­män­ni­schen Bereich bei der eff­exx Unter­neh­mens­grup­pe um: Der 18-jäh­ri­ge Paul Wil­le­ke sam­melt gera­de Erfah­run­gen in der Buch­hal­tung, dem Per­so­nal­mar­ke­ting und dem Ver­trieb der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on.

Die eff­exx-Mit­ar­bei­ter Jörg Stäh­ler (l.) und Dani­el Het­zel (r.) freu­en sich über das Enga­ge­ment der Gap Year-Teil­neh­mer Paul Wil­le­ke und Robin Gre­be.

Novem­ber, 2019

Newsletter