effexx-Azubi ist Bester in Südwestfalen

Tim Henß hat es geschafft: Er hat als Bes­ter sei­nes Jahr­gangs im Kam­mer­be­zirk Süd­west­fa­len abge­schlos­sen. Jetzt wur­de er im Rah­men einer Fei­er­stun­de des Leis­tungs­wett­be­werbs der Hand­werks­kam­mer in Arns­berg dafür aus­ge­zeich­net. Tim Henß hat bei eff­exx in der Sicher­heits­tech­nik eine Aus­bil­dung zum Infor­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker Fach­rich­tung Gerä­te- und Sys­tem­tech­nik absol­viert und unter­stützt seit einem Jahr nun den Bereich Ser­vice und Pro­jek­te in der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on.

Im Rah­men sei­ner Aus­bil­dung konn­te er in alle Unter­neh­mens­be­rei­che rein­schnup­pern. Dabei stell­te er fest, dass ihn die inhalt­li­che Arbeit mit Netz­werk­struk­tu­ren der eff­exx-Spar­te Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on am stärks­ten begeis­tert und nutz­te die Chan­ce der Unter­neh­mens­grup­pe in die­sen Bereich nach sei­ner Aus­bil­dung zu wech­seln. Der 24-jäh­ri­ge kommt aus Volns­berg bei Sie­gen.
„Die Nach­wuchs­för­de­rung ist ein wesent­li­cher Bei­trag zur Qua­li­fi­ka­ti­on und Moti­va­ti­on von jun­gen Mit­ar­bei­tern und liegt uns bei eff­exx sehr am Her­zen“, so Jörg Stäh­ler, Teil der eff­exx Aus­bil­dungs­lei­tung.

Aktu­ell wer­den 37 jun­ge Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter bei eff­exx aus­ge­bil­det. Die Über­nah­me­quo­te der letz­ten Jah­re kann sich sehen las­sen: 90 Pro­zent der Azu­bis wur­den nach ihrer Aus­bil­dung in ein fes­tes Arbeits­ver­hält­nis über­nom­men. Die eff­exx Unter­neh­mens­grup­pe beschäf­tigt ins­ge­samt bun­des­weit 220 Mit­ar­bei­ter an sechs Stand­or­ten.

Newsletter

Ähnliche Beiträge

Neun neue Gesichter bei effexx Neue Auszubildende 2016 mit Qualitätsmanagementbeauftragten Jörg Stähler Jährlich zum 1. August ver...
Einbruchschutz — finanziert mit Krediten oder... © alphaspirit – Fotolia.com Nachweislich misslingen über 40 % der Einbrüche durch vorhandene S...
Alcatel-Lucent OXO Connect Evolution Kommunikationsserver für KMU. Skalierbar. Kundenorientiert. Zuverlässig und kostengünstig. Alcatel-...