Betreiberverantwortung bei Brandmeldeanlagen

Workshop am 2. November 2016

Als Betrei­ber ist es oft gar nicht so ein­fach, den Über­blick bei der Beach­tung und Ein­hal­tung der zustän­di­gen Nor­men und Vor­schrif­ten zu behal­ten. Der Work­shop am Mitt­woch, 2.11.2016 ver­mit­telt die recht­li­chen Auf­la­gen für Gebäu­de­be­trei­ber hin­sicht­lich Absi­che­rungs­maß­nah­men im Fal­le eines Bran­des. Außer­dem erhal­ten Sie Ein­blick in die opti­ma­len Abläu­fe beim Not­fall- und Kri­sen­ma­nage­ment.

_____________________________________

Ter­min
Mitt­woch, 2.11.2016, 09:30–16:45 Uhr

Ort
Wald­ho­tel Rhein­gau
Mari­entha­ler Str. 20
65366 Gei­sen­heim-Mari­en­thal

Teil­nah­me­ge­bühr
für Kun­den: die ers­te Per­son kos­ten­los, jede wei­te­re Per­son 69,00 €
für Nicht-Kun­den: 129,- € pro Per­son

____________________________________

Druck

Agen­da

09:30–10:00 Uhr

Begrü­ßung

10:00–13:00 Uhr

Work­shop — Betrei­ber­ver­ant­wor­tung bei Brand­mel­de­an­la­gen
Beleuch­tung der recht­li­chen Auf­la­gen für Gebäu­de­be­trei­ber hin­sicht­lich Absi­che­rungs­maß­nah­men im Fal­le eines Bran­des.

Refe­rent: Rechts­an­walt Dr. Ulrich Dieckert, DIECKERT Recht und Steu­ern, Ber­lin

13:00–14:00 Uhr

Mit­tags­im­biss

14:00–16:15 Uhr

Vor­trag — Not­fall- und Kri­sen­ma­nage­ment
Wie Sie sich auf mög­li­che Kri­sen­si­tua­tio­nen opti­mal durch Schutz­kon­zep­te und wei­te­re Maß­nah­men vor­be­rei­ten und was Sie dabei beach­ten müs­sen.

Refe­rent: Hans-Gün­ter Fath, Sicher­heits- und Unfall­schutz­ko­or­di­na­tor, CFPA-Abschluss, Not­fall­ma­nage­ment in Kran­ken­häu­sern

16:15–16:45 Uhr

Zeit für Fra­gen

___________________________________________________________________________________________________________________

Bit­te mel­den Sie sich über die­ses For­mu­lar an.
Bit­te beach­ten Sie, dass die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist.

 

Ach­tung: Bei Nicht­teil­nah­me nach ver­bind­li­cher Anmel­dung wird die bereits ent­rich­te­te Teil­nah­me­ge­bühr von uns ein­be­hal­ten.

Newsletter