1.500 neue Rauchmelder für die Commerzbank-Arena Frankfurt

Seit Ende letz­ten Jah­res ist die Com­merz­bank-Are­na in Frank­furt mit ca. 1.500 neu­en Rauch­mel­dern aus­ge­stat­tet wor­den. Der Grund liegt in der DIN Norm 14675, die einen norm­ge­rech­ten Mel­der­tausch nach 5 bzw. 8 Jah­ren vor­schreibt. So wur­den über einen Zeit­raum von ca. 1 ½ Jah­ren sämt­li­che Rauch­mel­der in der kom­plet­ten Com­merz­bank-Are­na aus­ge­tauscht. Bei lau­fen­dem Betrieb eine Her­aus­for­de­rung, die gut geplant sein muss.

Commerzbank Arena Frankfurt
© Commerzbank-Arena Frankfurt

Die Ver­ant­wor­tung für den norm­ge­rech­ten Betrieb des Brand­mel­de­sys­tems inklu­si­ve des DIN-gerech­ten Mel­der­tauschs liegt beim Betrei­ber der Brand­mel­de­an­la­ge.

Die DIN Norm 14675 ver­langt einen Wech­sel der Rauch­mel­der nach spä­tes­tens 5 Jah­ren bei nor­ma­len Rauch­mel­dern ohne Ver­schmut­zungs­kom­pen­sa­ti­on. Rauch­mel­der mit auto­ma­ti­scher Ver­schmut­zungs­kom­pen­sa­ti­on dür­fen bis zu 8 Jah­re im Ein­satz blei­ben.

Instal­la­ti­on bei lau­fen­dem Betrieb
Anfang 2015 trat die Com­merz­bank-Are­na Frank­furt mit ihrer Anfra­ge an die eff­exx Unter­neh­mens­grup­pe her­an. Zügig began­nen die Abspra­chen. Ab Mai 2015 wur­den ins­ge­samt ca. 1.500 neue opti­sche Rauch­mel­der sowie 325 Druck­knopf­mel­der des Her­stel­lers Hekatron mon­tiert. 2 Sys­tem­spe­zia­lis­ten und 4 Sys­tem­tech­ni­ker waren bis Ende 2016 vor Ort in der Are­na im Ein­satz. Kein Wun­der! Schließ­lich muss­te der Tausch mit Spiel­ta­gen und Ver­an­stal­tun­gen abge­stimmt wer­den. Und immer­hin han­delt es sich bei der Com­merz­bank-Are­na um ein Are­al von ins­ge­samt 138.000 m² Brut­to­ge­schoss­flä­che.

Beson­der­hei­ten beach­ten
Nicht nur die Grö­ße des Objekts stell­te eine Beson­der­heit bei die­sem Pro­jekt dar. Auch die Aus­stat­tung des rund 38 Ton­nen schwe­ren Video­wür­fels über dem Mit­tel­kreis in der Are­na  mit einem Rauch­an­saug­sys­tem war eine spe­zi­el­le Her­aus­for­de­rung. Zudem galt es, die Über­nah­me der vor­han­de­nen Pro­gram­mie­rung zur Brand­fall­steue­rung mit ca. 230 Relais-Ansteue­run­gen zu meis­tern.
Zwei – eben­falls neue – Zen­tra­len über­neh­men die Steue­rung der gesam­ten Brand­mel­de­an­la­ge in der Com­merz­bank-Are­na.

Sicher­heit gege­ben
„Es lief alles nach Plan und wir freu­en uns, dass die Funk­ti­on und damit die Betriebs­si­cher­heit durch den Aus­tausch der auto­ma­ti­schen Mel­der nach Her­stel­ler- bzw. nor­ma­ti­ven Vor­ga­ben gege­ben ist“, erklärt Sebas­ti­an Tuch, Tech­ni­scher Lei­ter der Com­merz­bank-Are­na.

Daten:

  • 1.500 neue opti­sche Rauch­mel­der
  • 325 neue Druck­knopf­mel­der
  • 2 neue Zen­tra­len
  • 2 Sys­tem­tech­ni­ker, 4 Mon­teu­re
  • Zeit­raum: Mai 2015 bis Dezem­ber 2016
  • RAS für Video­wür­fel
  • Über­nah­me der vor­han­de­nen Pro­gram­mie­rung zur Brand­fall­steue­rung

Hekatron_Vorschau

wei­te­re Infos erhal­ten Sie von

juergen-krebs
Jür­gen Krebs
Tel. +49 (0)69 / 380 335–261
Email: juergen.krebs@effexx.com

Die Commerzbank-Arena Frankfurt

  • gebaut mit cir­ca 5.200 Beton-Fer­tig­tei­len
  • Mate­ri­al: knapp 80.000 m³ Beton und 12.000 t Bau­stahl
  • schwers­tes Teil: Dop­pel­stüt­zen Fas­sa­de, 28 m Län­ge, ca. 73 t
  • Erd­aus­hub: 250.000 m³
  • bebau­te Flä­che: ca. 26.900 m² (ohne Spiel­feld)
  • Brut­to­ge­schoss­flä­che: ca. 138.000 m²
  • Dach: ver­schließ­ba­res Stahl-Seil-Mem­bran-Innen­dach, Außen­dach­flä­che 25.000 m², ver­schließ­bar in 15 Minu­ten
  • Kapa­zi­tät Fuß­ball: 51.500 Zuschau­er bei 9.300 Steh­plät­zen
  • Kapa­zi­tät Kon­zer­te Kopf­büh­ne: ca. 44.000 Zuschau­er
  • höchs­ter Sitz­platz: 32 m über Spiel­feld
  • Maße Fuß­ball­feld: 68 m x 105 m
  • Abstand Spiel­feld­rand-Brüs­tung: Hin­ter den Toren 7,50 m, Sei­ten­li­ni­en 6 m
  • Höhe: „Medi­en­tür­me“: 65 m
  • Video­wür­fel: 38 t schwer, 4 Dis­plays mit je 31 m² Flä­che
  • Umklei­de: 4 Kabi­nen à 150 m² im Unter­ge­schoss
  • Tief­ga­ra­ge: 1.800 Stell­plät­ze
  • Logen: 76 für je 6 bis 52 Gäs­te, ins­ge­samt für knapp 1.000 Zuschau­er
  • Busi­ness-Seats: 2.200
  • Busi­ness-Club-Lounge: 2.800 m² plus 600 m² Ter­ras­se
  • Cate­ring: Ins­ge­samt 22 Kios­ke mit rund 200 m The­ken­län­ge
  • Bau­zeit: Juli 2002 bis Okto­ber 2005, 5 Bau­pha­sen
  • Besitz­ge­sell­schaft: Sport­park Sta­di­on Gesell­schaft für Pro­jekt­ent­wick­lung
  • Betrei­ber­ge­sell­schaft: Sta­di­on Frank­furt Manage­ment GmbH

Sta­di­on Frank­furt Manage­ment GmbH
Betrei­ber­ge­sell­schaft der Com­merz­bank-Are­na Frank­furt
Mör­fel­der Land­stra­ße 362 | 60528 Frank­furt am Main
www.commerzbank-arena.de | office@commerzbank-arena.de

14.02.2017

Newsletter

Ähnliche Beiträge

effexx als familienfreundliches Unternehmen a... Familienfreundlichkeit gehört zu einem der zentralen Zukunftsthemen innerhalb der Personalpolitik. Z...
Biometrie trifft Sicherheitstechnik Im Bereich der Zutrittskontrolle und Zeiterfassung spielt die Biometrie eine zunehmende Rolle. Prinz...
Neu im Team Ganz  neu ist sie nicht bei effexx. Mona Reichmann begann ihre Ausbildung zur Bürokauffrau im Augus...