1.500 neue Rauchmelder für die Commerzbank-Arena Frankfurt

Seit Ende let­zten Jahres ist die Com­merzbank-Are­na in Frank­furt mit ca. 1.500 neuen Rauch­meldern aus­ges­tat­tet wor­den. Der Grund liegt in der DIN Norm 14675, die einen nor­mgerecht­en Melder­tausch nach 5 bzw. 8 Jahren vorschreibt. So wur­den über einen Zeitraum von ca. 1 ½ Jahren sämtliche Rauch­melder in der kom­plet­ten Com­merzbank-Are­na aus­ge­tauscht. Bei laufen­d­em Betrieb eine Her­aus­forderung, die gut geplant sein muss.

Commerzbank Arena Frankfurt
© Commerzbank-Arena Frankfurt

Die Ver­ant­wor­tung für den nor­mgerecht­en Betrieb des Brand­meldesys­tems inklu­sive des DIN-gerecht­en Melder­tauschs liegt beim Betreiber der Brand­meldean­lage.

Die DIN Norm 14675 ver­langt einen Wech­sel der Rauch­melder nach spätestens 5 Jahren bei nor­malen Rauch­meldern ohne Ver­schmutzungskom­pen­sa­tion. Rauch­melder mit automa­tis­ch­er Ver­schmutzungskom­pen­sa­tion dür­fen bis zu 8 Jahre im Ein­satz bleiben.

Instal­la­tion bei laufen­d­em Betrieb
Anfang 2015 trat die Com­merzbank-Are­na Frank­furt mit ihrer Anfrage an die effexx Unternehmensgruppe her­an. Zügig began­nen die Absprachen. Ab Mai 2015 wur­den ins­ge­samt ca. 1.500 neue optis­che Rauch­melder sowie 325 Druck­knopfmelder des Her­stellers Heka­tron mon­tiert. 2 Sys­tem­spezial­is­ten und 4 Sys­temtech­niker waren bis Ende 2016 vor Ort in der Are­na im Ein­satz. Kein Wun­der! Schließlich musste der Tausch mit Spielt­a­gen und Ver­anstal­tun­gen abges­timmt wer­den. Und immer­hin han­delt es sich bei der Com­merzbank-Are­na um ein Are­al von ins­ge­samt 138.000 m² Brut­to­geschoss­fläche.

Beson­der­heit­en beacht­en
Nicht nur die Größe des Objek­ts stellte eine Beson­der­heit bei diesem Pro­jekt dar. Auch die Ausstat­tung des rund 38 Ton­nen schw­eren Vide­owür­fels über dem Mit­telkreis in der Are­na  mit einem Rauchansaugsys­tem war eine spezielle Her­aus­forderung. Zudem galt es, die Über­nahme der vorhan­de­nen Pro­gram­mierung zur Brand­fall­s­teuerung mit ca. 230 Relais-Ans­teuerun­gen zu meis­tern.
Zwei – eben­falls neue – Zen­tralen übernehmen die Steuerung der gesamten Brand­meldean­lage in der Com­merzbank-Are­na.

Sicher­heit gegeben
„Es lief alles nach Plan und wir freuen uns, dass die Funk­tion und damit die Betrieb­ssicher­heit durch den Aus­tausch der automa­tis­chen Melder nach Her­steller- bzw. nor­ma­tiv­en Vor­gaben gegeben ist“, erk­lärt Sebas­t­ian Tuch, Tech­nis­ch­er Leit­er der Com­merzbank-Are­na.

Daten:

  • 1.500 neue optis­che Rauch­melder
  • 325 neue Druck­knopfmelder
  • 2 neue Zen­tralen
  • 2 Sys­temtech­niker, 4 Mon­teure
  • Zeitraum: Mai 2015 bis Dezem­ber 2016
  • RAS für Vide­owür­fel
  • Über­nahme der vorhan­de­nen Pro­gram­mierung zur Brand­fall­s­teuerung

Hekatron_Vorschau

weit­ere Infos erhal­ten Sie von

juergen-krebs
Jür­gen Krebs
Tel. +49 (0)69 / 380 335–261
Email: juergen.krebs@effexx.com

Die Commerzbank-Arena Frankfurt

  • gebaut mit cir­ca 5.200 Beton-Fer­tigteilen
  • Mate­r­i­al: knapp 80.000 m³ Beton und 12.000 t Baus­tahl
  • schw­er­stes Teil: Dop­pel­stützen Fas­sade, 28 m Länge, ca. 73 t
  • Erdaushub: 250.000 m³
  • bebaute Fläche: ca. 26.900 m² (ohne Spielfeld)
  • Brut­to­geschoss­fläche: ca. 138.000 m²
  • Dach: ver­schließbares Stahl-Seil-Mem­bran-Innen­dach, Außen­dachfläche 25.000 m², ver­schließbar in 15 Minuten
  • Kapaz­ität Fußball: 51.500 Zuschauer bei 9.300 Steh­plätzen
  • Kapaz­ität Konz­erte Kopf­bühne: ca. 44.000 Zuschauer
  • höch­ster Sitz­platz: 32 m über Spielfeld
  • Maße Fußballfeld: 68 m x 105 m
  • Abstand Spielfel­drand-Brüs­tung: Hin­ter den Toren 7,50 m, Seit­en­lin­ien 6 m
  • Höhe: „Medi­en­türme“: 65 m
  • Vide­owür­fel: 38 t schw­er, 4 Dis­plays mit je 31 m² Fläche
  • Umk­lei­de: 4 Kabi­nen à 150 m² im Untergeschoss
  • Tief­garage: 1.800 Stellplätze
  • Logen: 76 für je 6 bis 52 Gäste, ins­ge­samt für knapp 1.000 Zuschauer
  • Busi­ness-Seats: 2.200
  • Busi­ness-Club-Lounge: 2.800 m² plus 600 m² Ter­rasse
  • Cater­ing: Ins­ge­samt 22 Kioske mit rund 200 m Theken­länge
  • Bauzeit: Juli 2002 bis Okto­ber 2005, 5 Bauphasen
  • Besitzge­sellschaft: Sport­park Sta­dion Gesellschaft für Pro­jek­ten­twick­lung
  • Betreiberge­sellschaft: Sta­dion Frank­furt Man­age­ment GmbH

Sta­dion Frank­furt Man­age­ment GmbH
Betreiberge­sellschaft der Com­merzbank-Are­na Frank­furt
Mör­felder Land­straße 362 | 60528 Frank­furt am Main
www.commerzbank-arena.de | office@commerzbank-arena.de

14.02.2017

Newsletter

Ähnliche Beiträge

Retouren mit einem Klick Nach einigen Monaten der Testphase hat sich unser neuer Retouren-Service gut eingespielt und bietet ...
Neue Lösung von Alcatel-Lucent vereinfacht hy... Alcatel-Lucent bietet mit seinen neuen Lösungen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Zuga...
Die effexx-Gesichter Als Seniorchef Dieter Fries 1974 mit seinem Partner Rainer Franke und einem 2-Mann-Team startete, wa...